Phone: +31-654 77 32 17|Email: info@hetzelmedia.com

Amsterdam will Drogenverkauf in Coffeeshops an Ausländer verbieten

Von |2021-01-09T11:40:48+00:009 Januar 2021|Kategorien: Benelux, Breaking News, Headline, International, Politik, Travel & Lifestyle, Vermischtes|Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , |

Um ausländische Drogentouristen abzuschrecken, will die Amsterdamer Bürgermeisterin Femke Halsema den 166 Coffeeshops in Amsterdam verbieten, künftig weiche Drogen wie Marihuana und Haschisch an Ausländer zu verkaufen. Nur wer per Ausweis nachweisen kann, dass er oder sie in den Niederlanden wohnt oder NiederländerIn ist, soll weiterhin den Stoff für den Joint in den Coffeeshops erwerben können.

Narcostaat Niederlande: Amsterdamer konsumieren Kokain für 200.000 Euro täglich

Von |2019-09-24T12:53:18+00:0024 September 2019|Kategorien: Benelux, Breaking News, Headline, Politik, Top-Stories, Vermischtes, Wirtschaft & Finanzen|Tags: , , , , , , , , , , |

Die Niederlande sind ein Narcostaat. Denn das Land der Tulpen und Windmühlen ist in Europa der größte Produzent und Exporteur von synthetischen Drogen wie etwa Exstacy (XTC) und von Marihuana. Außerdem sind die Niederlande auch ein Land in dem Drogen en masse konsumiert werden. Marihuana kann man in rund 750 Coffeeshops legal kaufen. Das Schnupfen von Kokain gehört in manchen Kreisen schon ,,zum guten Ton. Es ist normal geworden,‘‘ stellt das Bonger Institut für Kriminologie, das jährlich einen Drogenbericht publiziert, fest. Allein in Amsterdam, der niederländischen Hauptstadt und Drogenmetropole, ziehen sich die vielen Drogen-Konsumenten täglich für mindestens 200.000 Euro Kokain durch die Nase.

Nach oben