Amsterdam will Drogenverkauf in Coffeeshops an Ausländer verbieten

Von |2021-01-09T11:40:48+00:009 Januar 2021|Kategorien: Benelux, Breaking News, Headline, International, Politik, Travel & Lifestyle, Vermischtes|Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , |

Um ausländische Drogentouristen abzuschrecken, will die Amsterdamer Bürgermeisterin Femke Halsema den 166 Coffeeshops in Amsterdam verbieten, künftig weiche Drogen wie Marihuana und Haschisch an Ausländer zu verkaufen. Nur wer per Ausweis nachweisen kann, dass er oder sie in den Niederlanden wohnt oder NiederländerIn ist, soll weiterhin den Stoff für den Joint in den Coffeeshops erwerben können.